Schlagwort-Archive: Bundesverband

Kurz und knackig: Das sind die Grundlagen der Internetmedizin

Sebastian Vorberg, Fachanwalt für Medizinrecht und Vorstand des Bundesverbands Internetmedizin, hat einen Videolehrgang zu den Grundlagen der Internetmedizin aufgezeichnet und online gestellt. Jede Folge ist ein 2-Minuten-Häppchen mit einem besonderen Thema und kann auch alleine angesehen werden.

Wenn euch die Videos zur Internetmedizin gefallen, dann gebt mir bzw. dem Kollegen Sebastian Vorberg einen Like, hinterlasst einen Kommentar oder teilt den Beitrag!

Medizinanwalt im Social Web: Blog | Facebook | Twitter | YouTube

———————

Video der Woche: In dieser Rubrik präsentiere ich informative und unterhaltsame Videos.

Digitale Transformation im Gesundheitswesen: Unternehmen fehlen „Digital Leader“ [Sponsored Post]

Anzeige. Es ist die Nachricht der letzten Wochen: Die Techniker Krankenkasse übernimmt die Kosten für die digitale Tinnitus-Therapie mit Tinnitracks. Damit ist Tinnitracks die erste Mobile Health App in Deutschland mit einer Kostenübernahme durch eine Krankenkasse. Das Thema Digitalisierung ist also endlich im Gesundheitswesen angekommen.

Weiterlesen

Versorgung X.0 verzahnt.vernetzt.verlinkt: Gesundheitsnetzwerker meets Digital Health Startups

In der kommenden Woche findet der 10. Kongress für Gesundheitsnetzwerker in Berlin statt. Dieses Jahr unter dem Motto: „Versorgung X.0 verzahnt.vernetzt.verlinkt“. Ich bin als Blogger der Gesundheitswirtschaft vor Ort und werde per Twitter live berichten. Wer nicht beim Kongress ist und das Geschehen trotzdem verfolgen möchte, kann dies unter dem Hashtag #kfgn15 oder einfach bei @gesundheitswirt und @internetmedizin vorbeischauen. Darüber hinaus lege ich jedem die Kanäle des Kongresses (Facebook, Twitter) ans Herz.

Weiterlesen

IFA 2014: Interview mit Jörg Land von Tinnitracks

Sascha Pallenberg von Mobilegeeks hat Jörg Land von Tinnitracks auf der IFA interviewt. Jörg erklärt, was Tinnitracks eigentlich ist und spricht über die Kooperation mit Sennheiser sowie die Internationalisierung des Startups aus Hamburg:

Internetmedizin wird auch wieder ein Thema beim kommenden Gesundheitswirtschaftskongress in Hamburg sein:
Diagnostik und Therapie aus der Steckdose: Internetmedizin im Kommen